Zum Inhalt

Zur Navigation

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Familie Kallinger aus Horitschon im Interview.....

baderbau - Wohnhaus Familie Kallinger in Horitschon
baderbau - Wohnhaus Familie Kallinger in Horitschon
baderbau - Wohnhaus Familie Kallinger in Horitschon

1. Wie sind Sie auf die Fa. Baderbau aufmerksam geworden?

Wir kennen die Firma Baderbau und einige der Angestellten und Arbeiter seit Jahren.

2. Warum haben Sie sich für die Firma Baderbau als Baupartner entschieden?

Wir haben uns für die Firma Baderbau als Baupartner entschieden, da diese Firma seit Jahren als erfahrene und kompetente Baufirma bekannt ist. Da wir ein sehr energieeffizientes Haus bauen wollten, hat uns das Konzept der Firma Baderbau besonders angesprochen. Natürlich spielte auch das persönliche Verhältnis zur Familie eine Rolle.

3. Wie waren Sie mit der Beratung zufrieden?

Sehr zufrieden. Rückfragen wurden jederzeit freundlich, schnell und kompetent beantwortet.

4. Wie ist die Planungsphase bei Ihnen verlaufen?

Die Planungsphase war sicher der wichtigste Schritt beim gesamten Bauprojekt. Man sollte so viel wie möglich bereits in dieser Phase berücksichtigen um spätere Probleme zu vermeiden. Wir fühlten uns während dieser Phase stets sehr gut beraten. Insbesondere Alex Kallinger und Doris Hartwanger nahmen sich sehr viel Zeit und brachten jede Menge Geduld auf. Unsere Ideen wurden erweitert und sehr gut umgesetzt. Auch die flexible Einteilung der Termine brachte uns große Erleichterung, da wir nur an Wochenenden bzw. Freitag Abends Termine wahrnehmen konnten.

5. Wie ist die Bauphase bei Ihnen verlaufen?

Sehr rasch. Der Rohbau war in wenigen Wochen fertig. Start der Bauphase fand zum gewünschten und versprochenen Zeitpunkt statt.

6. Ist Ihnen etwas in besonderer Erinnerung geblieben?

Besonders ergreifend war natürlich der Spatenstich und somit der Start unseres Hausbauprojektes, welches nun bald mit dem Einzug – bis auf die Nachprojektphase – enden wird.

7. Welchen Tipp können Sie zukünftigen Bauherrn geben?

So viel wie möglich in der Planungsphase abhandeln und mit einem kompetenten Baumeister absprechen.

8. Anmerkung (falls Sie noch etwas los werden wollen!):

Nochmals danke an alle Mitarbeiter des Baderbau-Teams. Wir können euch nur weiterempfehlen!